Was sind Narben?

Was sind Narben?

Was sind Narben?

Narben sind bleibende sichtbare Hautabweichungen aufgrund der Genesung einer Wunde. Bei diesem Heilungsprozess kann zu viel kollagenes Bindegewebe gebildet werden, so dass eine Verdickung entsteht, die nicht so schön aussieht wie die ursprüngliche Haut.

 

Wie entstehen Narben? 

Narben entstehen, wenn die tiefergelegenen Schichten der Haut (die Lederhaut und / oder die Unterhaut) beschädigt werden. Die Haut besteht aus drei Schichten, der Oberhaut (die obere Hautschicht), der Lederhaut (die mittlere Hautschicht) und der Unterhaut (die untere Hautschicht). 

Wenn die Oberhaut beschädigt wird, beispielsweise durch eine oberflächliche Schürfwunde, so entsteht keine Narbe. Eine tiefe Wunde wie beispielsweise eine Schnittwunde geht oft durch die Lederhaut und die Unterhaut hindurch, so dass eine Narbe entsteht.

 

Die Art der Narbe, die entsteht, ist abhängig von folgenden Faktoren:

  • Die Art der Verletzung oder Hauterkrankung
  • Die Veranlassungg zur Bildung bestimmter Narben. Diese kann beispielsweise erblich bedingt sein oder durch äußere und genetische Merkmale zustande kommen.

  • Eine Infektion

  • Ein schlechter Zustand oder schlechte Durchblutung der Wunde

  • Narben bei eines chirurgischen Eingriffs oder einer anderen Ursache. Wenn eine Wunde genäht wird, so entsteht eine andere Art von Narbe als bei einer Wunde, die selbst verheilt. Auch die Größe der Wunde spielt bei der Entstehung der Narbe eine Rolle.

  • Die Hautstelle. Bei chirurgischen Eingriffen entstehen auf der Haut im Brustbereich häufig dicke hypertrophe oder keloide Narben. Eine Narbe im Gesicht verheilt meistens viel besser und gleichmäßiger. 

 

Welche Arten von Narben gibt es?

Regelmäßige/normale/kleine Narben
Bei den meisten Menschen heilt eine kleine Wunde auf normale Weise. Sehr häufig bleibt nur eine kleine unauffällige Narbe in Form einer fehlenden Pigmentierung oder eines dunkleren Streifens oder Fleckes zurück.

 

Atrophische Narben
Bei diesen Narben ist das Narbengewebe dünn, weich, geschmeidig und elastisch. Diese Art der Narbe sieht man häufig als Überbleibsel aufgrund von Hautschäden oder bei von Pilz-oder Virusinfektionen.


Narben bei einer (starken)Akne
Akne-Narben sehen häufig aus wie tieferliegende kleine Löcher in der Haut.


Hypertrophe Narben
Hypertrophe Narben sind rot, dick und geschwollen und können schmerzen oder jucken. Sie entstehen etwa drei Wochen nach der Verletzung. In einem Zeitraum von einigen Monaten bis zu einem Jahr werden sie dicker, breiten sich aber nicht über den Ort der ursprünglichen Verletzung hinaus aus. Hypertrophe Narben bilden sich meistens auf der Haut im Brustbereich, sowie Schultern, Nacken und die Ohren. Die Veranlagung zur Narbenbildung ist oft familien- oder abstammungsabhängig. Vor allem Menschen afrikanischer Herkunft sind anfällig für die Bildung hypertropher Narben.

 

Keloide Narben
Keloide Narben bestehen aus einer Wucherung von Narbengewebe und liegen dick und unregelmäßig auf der Haut. Keloide Narben breiten sich über die Stelle der ursprünglichen Verletzung hinaus aus und können so relativ große Hautbereiche bedecken. Keloide Narben bilden sich in der Regel nach einem Trauma und kommen überdurchschnittlich häufig bei dunkelhäutigen Menschen vor.


Reife und unreife Narben
Die verschiedenen Arten von Narben können auch in „reife und unreife“ Narben unterteilt werden.
Unreife Narben sind junge, etwas rötliche und geschwollene Narben, bis ca. 2 Jahre alt, die jucken oder schmerzhaft sind. Sie befinden sich oft noch im Genesungsprozess. Ist der Genesungsprozess abgeschlossen, so ist die Narbe ausgereift. Sie können dies an der hellen Farbe und der flachen Struktur gut erkennen. Diese Narben werden nicht weiter verblassen.

 

Narben behandeln

Narben können ganz einfach zu Hause behandelt werden. Nach Verwendung des HeltiQ Narbengel werden die Narben flacher, weicher und glatter. Darüber hinaus reduziert das Gel die Sichtbarkeit sowie Juckreiz, Schmerzen und Rötung der Narben. HeltiQ Narbengel ist einfach aufzutragen und sorgt für ein effektives Ergebnis.

Unser Vorschlag

Wir verwenden Cookies, um diese Seite zu optimaliseren. Weitere Informationen finden Sie in dem Disclaimer.