Windpocken

  • Einzigartige Tag- und Nachtformel
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe
  • Juckreizstillend, kühlend und beruhigend

HeltiQ Windpocken, zur Behandlung von Windpocken, verfügen über eine einzigartige Tag- und Nachtformel. Das aktive Gel besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und wirkt sofort kühlend, juckreizstillend und beruhigend. Für eine zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in warmen Nächten können Sie Ihr Kind vor dem Schlafengehen in lauwarmem Wasser mit einem Päckchen Kleieextrakt baden.

Weitere Informationen

Windpocken

  • Einzigartige Tag- und Nachtformel
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe
  • Juckreizstillend, kühlend und beruhigend

HeltiQ Windpocken, zur Behandlung von Windpocken, verfügen über eine einzigartige Tag- und Nachtformel. Das aktive Gel besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und wirkt sofort kühlend, juckreizstillend und beruhigend. Für eine zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in warmen Nächten können Sie Ihr Kind vor dem Schlafengehen in lauwarmem Wasser mit einem Päckchen Kleieextrakt baden.

Weitere Informationen

Was sind HeltiQ Windpocken?

HeltiQ Windpocken, zur Behandlung von Windpocken, verfügen über eine einzigartige Tag- und Nachtformel. Das aktive Gel besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und wirkt sofort kühlend, juckreizstillend und beruhigend. Für eine zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in warmen Nächten können Sie Ihr Kind vor dem Schlafengehen in lauwarmem Wasser mit einem Päckchen Kleieextrakt baden. Bei sehr starkem Juckreiz können Sie Ihr Kind nach dem Baden gegebenenfalls zusätzlich mit dem Gel behandeln. Dank der beruhigenden und antibakteriellen Wirkung von HeltiQ Windpocken, sowohl tagsüber als auch nachts, werden Infektionen und Narben durch Kratzen weitgehend verhindert.

 

100% natürlich
HeltiQ Windpocken und der beigefügte Kleieextrakt bestehen ausschließend aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Das Produkt enthält keine Parabene, Phenoxyethanol oder andere synthetische Zusatzstoffe und ist für Kinder ab 6 Monaten und empfindliche Haut geeignet.

Was sind Windpocken?

Windpocken sind rote Flecken, sowie mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die stark jucken und manchmal schmerzhaft sein können. Sie können am ganzen Körper auftreten, kommen aber auch im Mund, unter dem Haar und im Schambereich vor. Windpocken werden durch eine Infektion mit dem Varizella-Zoster-Virus verursacht.

Weitere Informationen

Anwendung HeltiQ Windpocken

Wir empfehlen Ihnen, HeltiQ Windpocken nur nach sorgfältigem Lesen der Gebrauchsanweisung zu verwenden. Sie können hier die HeltiQ Windpocken Gebrauchsanweisung herunterladen.

Weitere Informationen

Was sind HeltiQ Windpocken?

HeltiQ Windpocken, zur Behandlung von Windpocken, verfügen über eine einzigartige Tag- und Nachtformel. Das aktive Gel besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und wirkt sofort kühlend, juckreizstillend und beruhigend. Für eine zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in warmen Nächten können Sie Ihr Kind vor dem Schlafengehen in lauwarmem Wasser mit einem Päckchen Kleieextrakt baden. Bei sehr starkem Juckreiz können Sie Ihr Kind nach dem Baden gegebenenfalls zusätzlich mit dem Gel behandeln. Dank der beruhigenden und antibakteriellen Wirkung von HeltiQ Windpocken, sowohl tagsüber als auch nachts, werden Infektionen und Narben durch Kratzen weitgehend verhindert.

 

100% natürlich
HeltiQ Windpocken und der beigefügte Kleieextrakt bestehen ausschließend aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Das Produkt enthält keine Parabene, Phenoxyethanol oder andere synthetische Zusatzstoffe und ist für Kinder ab 6 Monaten und empfindliche Haut geeignet.

Was sind Windpocken?

Windpocken sind rote Flecken, sowie mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die stark jucken und manchmal schmerzhaft sein können. Sie können am ganzen Körper auftreten, kommen aber auch im Mund, unter dem Haar und im Schambereich vor. Windpocken werden durch eine Infektion mit dem Varizella-Zoster-Virus verursacht.

Weitere Informationen

Anwendung HeltiQ Windpocken

Wir empfehlen Ihnen, HeltiQ Windpocken nur nach sorgfältigem Lesen der Gebrauchsanweisung zu verwenden. Sie können hier die HeltiQ Windpocken Gebrauchsanweisung herunterladen.

Gebrauchsanweisung Gel

Tragen Sie das Gel vorsichtig und dünn mit sauberen Händen so oft wie nötig auf. Das Gel leicht einmassieren. Vermeiden Sie einen Kontakt mit Augen und Mund.


TIPP: Für eine zusätzliche Kühlung können Sie den Flakon im Kühlschrank aufbewahren.

 

Gebrauchsanweisung Kleieextrakt
An besonders schlimmen Tagen können Sie für die Nacht den gesamten Inhalt eines Päckchens in der Badewanne oder einem Behälter mit lauwarmem Wasser auflösen. Dies sollten mindestens 3 Liter und maximal 50 Liter sein, dann können Sie Ihr Kind darin baden. Wenn Sie den Kleieextrakt in einem Behälter mit lauwarmem Wasser auflösen, können Sie die Lösung mit einem Waschlappen vorsichtig auf die Haut Ihres Kindes auftragen. Tragen Sie den Kleieextrakt aus dem Päckchen nie unverdünnt auf die Haut auf. Sorgen Sie dafür, dass Sie in der Badewanne keine Seife oder Shampoo zusammen mit dem Kleieextrakt verwenden. Zur Erzielung eines pflegenden und beruhigenden Effekts ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind nach dem Baden nicht mit Wasser abspülen. Bei starkem Juckreiz können Sie Ihr Kind eventuell zusätzlich mit dem Gel behandeln. Das Päckchen nach dem Öffnen nicht aufbewahren. Verwenden Sie den Kleieextrakt nicht, wenn Ihr Kind eine Glutenallergie oder Glutenintoleranz hat.

Wann sollte ich HeltiQ Windpocken nicht verwenden?
  • Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile

  • Wenn die Haut gereizt oder entzündet ist

  • Bei einer Hautkrankheit, von der nicht sicher ist, ob es sich um Windpocken handelt

  • Im Mund

  • Auf ungewöhnlich aussehenden Hautkrankheiten

  • In Kombination mit einer anderen Behandlung von Windpocken

Gibt es Nebenwirkungen bei der Verwendung von HeltiQ Windpocken?

HeltiQ Windpocken sind ein 100% natürliches Produkt. Bis zum heutigen Tag sind keine Nebenwirkungen bekannt. Beim Auftreten einer Entzündung und /oder anderen Komplikationen sollten Sie Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufnehmen. 

Muss ich mit Windpocken zum Hausarzt?

Windpocken sind eine unschuldige Kinderkrankheit und Komplikationen kommen nur selten vor. Sie müssen mit Windpocken somit nicht sofort zum Hausarzt zu gehen. Ältere Menschen, Menschen mit einer Immunerkrankung, schwangere Frauen und Babys unter sechs Monaten sind einem größeren Risiko ausgesetzt. Diese Gruppe sollte Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen. Auch wenn Sie zweifeln, ob Sie an Windpocken erkrankt sind oder nicht, sollten Sie Ihren Hausarzt kontaktieren. 

 

Ebenfalls, wenn Ihr Kind folgende Symptome zeigt:

 

  • Wenn das Fieber länger als vier Tage andauert oder höher ist als 39°C
  • Bein schwerem Husten oder Atembeschwerden
  • Bei starken Kopfschmerzen, Empfindlichkeit bei hellem Licht, steifem Nacken
  • Wenn Eiter aus den Bläschen kommt (anstelle heller Flüssigkeit)
  • Wenn die Haut um den Ausschlag herum dick, rot warm oder schmerzhaft ist
  • Hautausschlag an den Augen, der sich ausbreitet
  • Verwirrung, erhöhte Schläfrigkeit oder Schwierigkeiten beim Aufwachen
  • Schwierigkeiten beim Gehen
  • Schwere Krankheitssymptome oder Erbrechen
Wann darf ich den Kleieextrakt nicht verwenden?

Wenn eine Glutenallergie besteht, sollten Sie den Kleieextrakt nicht verwenden. 

Ab welchem Alter darf ich HeltiQ Windpocken verwenden?

Sie können HeltiQ Windpocken bei Kindern ab 6 Monaten verwenden.  

Darf mein Kind mit Windpocken zum Hort, Kindergarten, Spielgruppe oder Schule?

Wenn Ihr Kind sich nicht wirklich krank fühlt, kann es in den Kindergarten, Hort, Spielgruppe oder zur Schule gehen. Das Kind zu Hause halten, um eine Infektion anderer Kinder zu vermeiden, hat oft nicht viel Sinn, da eine Infektion bereits möglich ist, noch bevor sich die ersten Symptome zeigen. Sie sollten dies jedoch immer mit Kindergarten, Hort, Spielgruppe oder Schule besprechen. Manchmal findet man es dort besser, wenn Ihr Kind zu Hause bleibt. 

Was sollte ich bei Windpocken nicht tun?
  • Das Fieber nicht bekämpfen (es sei denn es ist über 39˚C); Fieber ist eine natürliche Abwehrreaktion gegen diese Krankheit. Wenn Sie Ihrem Kind doch Schmerzmittel geben möchten, dann verwenden Sie am besten Paracetamol für Kinder.
  • Geben Sie Ihrem Kind, das an Windpocken erkrankt ist, nie Aspirin. Eine Kombination des Virus mit Aspirin kann das sogenannte Reye-Syndrom auslösen, eine seltene schwere Gehirn- und Leberkrankheit.
  • Bläschen im Mund sind schmerzhaft. Geben Sie Ihrem Kind keine säurehaltigen Fruchtsäfte, sondern lieber ein Wassereis oder kaltes Wasser.
  • Verhindern Sie, dass Ihr Kind an den Windpocken kratzt, um eine bakterielle Infektion und somit Narben zu vermeiden.
  • Lassen Sie Ihr Kind nicht im Matsch oder mit Sand spielen, wenn es sich dann kratzt, ist die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion viel größer.
Kann ich Windpocken verhindern?

Von Windpocken werden Kinder oft nicht wirklich krank; Erwachsenen bereitet diese Krankheit viel mehr Probleme. Eine Infektion mit dem Virus ist schwierig zu verhindern, da diese schon erfolgen kann, bevor die ersten Symptome auftreten. Die Kinder zum Kindergarten oder zur Schule zu bringen und abzuholen ist nicht schlimm.

 

Wie können Sie die zu behandelnden Stellen am besten pflegen?
  • Vermeiden Sie, dass Ihr Kind an die (behandelten) Windpocken kommt oder daran kratzt
  • Tragen Sie das Gel mit sauberen Händen auf
  • Halten Sie die behandelten Oberflächen sauber und vermeiden Sie eine Infektion 
Darf ich mit Windpocken schwimmen?

Um eine Ansteckung vieler anderer Personen im Schwimmbad zu vermeiden, ist es nicht ratsam, mit Windpocken schwimmen zu gehen. Man sollte warten, bis alle Bläschen eingetrocknet sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass sich der Juckreiz durch das warme Wasser verschlimmert und die Krusten aufweichen.

Wie lange kann ich HeltiQ Windpocken aufbewahren, wenn das Produkt noch ungeöffnet ist?

Sie können HeltiQ Windpocken ungeöffnet bis zum Ablauf des Verfalldatums, das auf der Verpackung steht, aufbewahren.

Wie häufig kenn ich das HeltiQ Windpocken-Gel verwenden?

Verwenden Sie das Gel so oft wie nötig, indem Sie es vorsichtig und dünn auf den Körper auftragen.

Wie häufig kann ich den Kleieextrakt von HeltiQ Windpocken verwenden?

Das Päckchen mit dem Kleieextrakt ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt. In der Verpackung befinden sich 4 Päckchen. Das Gel können Sie mehrmals verwenden.

Kann das Gel auf einer offenen oder beschädigten Haut verwendet werden?

Das Gel von HeltiQ Windpocken kann auf eine offene Windpocke aufgetragen werden, aber nicht auf andere Wunden oder Hautverletzungen.

Was kann ich am besten gegen schmerzhafte Bläschen in der Vagina oder im Gesäßbereich tun?

Bläschen in der Vagina oder im Gesäßbereich können beim Wasserlassen schmerzen, hier hilft ein Nachspülen mit Wasser. Für eine beruhigende und juckreizstillende Wirkung können Sie auch ein Bad mit Kleieextrakt nehmen. Tragen Sie das Gel gegen Windpocken nicht an diesen Stellen auf.

 

Darf ich mit Windpocken in Urlaub fliegen?

Um mit Windpocken in Urlaub fliegen zu können, benötigen Sie eine ärztliche Bescheinigung. Ohne diese Bescheinigung dürfen Sie nicht fliegen. 

Darf ich stillen, wenn ich Windpocken habe?

In der Muttermilch befinden sich wichtige Antistoffe, daher können Sie auch noch stillen, wenn Sie Windpocken haben. Es ist jedoch zu empfehlen, den Körperkontakt mit Ihrem Kind auf ein Minimum zu reduzieren und zwar solange, bis alle Bläschen eingetrocknet sind und die Ansteckungsgefahr vorüber ist. Bis dahin können Sie die Muttermilch am besten abpumpen. 

Darf ich nach der Behandlung duschen oder baden?

Sie können nach der Behandlung mit HeltiQ Windpocken duschen oder baden. Es ist jedoch nicht zu empfehlen, da sich dann die Wirksamkeit des Produkts verringert.

Wie sollte ich HeltiQ Windpocken aufbewahren?
  • Bewahren Sie HeltiQ Windpocken bei Raumtemperatur auf
  • Schützen Sie HeltiQ Windpocken vor Sonneneinstrahlung und anderen Wärmequellen

 

Tipp: Für eine zusätzliche Kühlung können Sie den Flakon im Kühlschrank aufbewahren

Wie lange kann ich HeltiQ Windpocken nach Gebrauch noch aufbewahren?

Das Gel von HeltiQ Windpocken ist nach Öffnung 12 Monate haltbar, vorausgesetzt, das Verfalldatum wird nicht überschritten. Der Kleieextrakt ist für den einmaligen Gebrauch.

Kann ich nach einem Bad mit dem Kleieextrakt das Gel auch noch zusätzlich verwenden?

Bei starkem Juckreiz können Sie den Körper gegebenenfalls nach dem Baden noch zusätzlich mit Gel behandeln.

Wie lange dauert es, bis die Windpocken vorüber sind?

Windpocken dauern normalerweise 1 bis 2 Wochen, ab dem Zeitpunkt, wenn die ersten roten Flecken sichtbar werden. Die Infektion hat dann 10 bis 21 Tage davor stattgefunden.

Kann das Gel auf entzündeten Windpocken verwendet werden?

Es wird davon abgeraten, das Gel auf einer entzündeten Windpocke zu verwenden.

 

Wo kann man HeltiQ Windpocken kaufen?

HeltiQ Windpocken ist u.a. in Drogeriemärkten, Apotheken oder übers Internet erhältlich.

Wir verwenden Cookies, um diese Seite zu optimaliseren. Weitere Informationen finden Sie in dem Disclaimer.