Warzen

Warzen sind harte, hornhautartige Ausstülpungen der Haut in Form eines Knötchens mit blumenkohlartigem Aussehen. Warzen treten insbesondere auf Händen und Füßen auf und sind zwischen 3 bis 6 mm groß. Es gibt verschiedene Warzentypen, wovon Hand- und Fußwarzen die bekanntesten sind. Zusätzlich zu gewöhnlichen Hand- und Fußwarzen gibt es Stielwarzen sowie Genitalwarzen.

 

Warzen werden durch ein Virus verursacht. Das bekannteste Warzenvirus ist das humane Papillomavirus. Dieses Virus alleine umfasst bereits Hunderte Typen. Welches Virus welchen Warzentyp verursacht, ist je nach Warzentyp verschieden.

Wir verwenden Cookies, um diese Seite zu optimaliseren. Weitere Informationen finden Sie in dem Disclaimer.