Kryotherapie

Kryotherapie

Kryotherapie ist eine zuverlässige Vereisungsmethode, die sich als effektive Behandlungsmethode von unter anderem Hand- und Fußwarzen und Stielwarzen erwiesen hat. Die Art der angewendeten Kryotherapie ist je nach Warzentyp unterschiedlich. Durch das Vereisen von Warzen stirbt die Warze ab und bildet sich gesunde Haut. Die Behandlung dauert lediglich wenige Sekunden. Während oder unmittelbar nach der Behandlung kann die Haut leicht schmerzen oder kribbeln. Dies lässt jedoch langsam nach.

 

Im Laufe der Zeit bildet sich eine Kruste auf der behandelten Stelle und setzt die Heilung ein, welche etwa 1 bis 2 Wochen dauert. Nach Abfallen der Kruste kann die neue, glatte Haut häufig noch hell oder rosafarben sein. Im Laufe der Zeit nimmt diese langsam die entsprechende Hautfarbe an. In der Zwischenzeit ist es ratsam, die neue Haut 4 Wochen ausreichend durch Einreiben der Haut mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor vor Sonne zu schützen. Kryotherapie kann in manchen Fällen nicht angewendet werden. Lesen Sie vor Anwendung aufmerksam die Gebrauchsanweisung, um Hautirritationen oder Narben durch falsche Anwendung zu verhindern.

Wir verwenden Cookies, um diese Seite zu optimaliseren. Weitere Informationen finden Sie in dem Disclaimer.